Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen â?? z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« â?? sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden!

Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerrei�en Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerrei�en Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder.

Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können.

Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld flie�t dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen.

Was in der Ver¬gan¬genheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder.

Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen.

Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammer¬tanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen â?? für Menschen, die Erfolg haben wollen.

Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört:

Gestern war es besser (in allen Varianten)!
Das haben wir schon immer so gemacht!
So wird es nie wieder sein!
Da kann man halt nichts machen!
Bei uns funktioniert das nicht!
Bei uns ist sowieso alles anders!
Ja, wenn blo� dies und das nicht wäre!
Hätten wir nur damals nicht…!
Usw.

Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergan¬genheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden!

Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt â?? sie sind verkehrt.

Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen.

Anders sein

Wenn du erfolgreich sein willst, musst du »anders« sein als der Durchschnitt. Nicht weniger als 80 % aller Menschen haben nichts Besseres zu tun, als ständig zu nörgeln, zu kritisieren und skeptisch zu sein. Sie sind problemorientiert. Nur ganze 20 % haben in allen Lebenslagen ein Ziel vor Augen. Sie sind lösungsorientiert.

Ich distanziere mich von diesen 80 % â?? sie haben mit mir nichts zu tun. Und sie interessieren mich auch nicht mehr. Wenn Sie zu den 80 % gehören, die nichts in ihrem Leben verändern wollen, legen Sie dieses Buch am besten gleich wieder weg. Es passt nicht zu Ihnen. Wollen Sie aber etwas verändern und erfolgreich sein, dann willkommen bei den »erfolgreichen 20 %« der Menschheit!

Sie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen â?? aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen.

Dieses Buch ist so eine Chance â?? eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung.

Kiening Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

This blog is monetized using Are-PayPal WP Plugin